News

Aktuelle Stunde beim 37. Deutschen Steuerberatertag

Sie konnten nicht zum Steuerberatertag nach München kommen? Kein Problem!
Erleben Sie einen Ausschnitt und schauen Sie den Vortrag von Dr. Martin Strahl in unserer Videoaufzeichnung an.

Dr. Strahl beschäftigte sich in der „Aktuellen Stunde" mit den Auswirkungen der Änderungen durch das „Gesetz zur Anpassung der Abgabenordnung an den Zollkodex der Union und zur Änderung weiterer steuerlicher Vorschriften" auf die Besteuerung des Arbeitslohns sowie die Geltendmachung von Werbungskosten ab 2015, das Sozialversicherungsrecht, die Kapitalerträge, die Körperschaftsteuerliche Organschaft, Gesellschafterdarlehen und Betriebsaufspaltungen. Auch auf die Verschärfungen bei Selbstanzeigen ab dem 1.1.2015 ging er ein. Zum Schluss gab er Gestaltungstipps auf Grund aktueller Rechtsprechung.

Video starten

DStV-Präsident begrüßt mehr als 1.200 Teilnehmer zum 37. Deutschen Steuerberatertag in München!

Vor einer Kulisse von mehr als 1.200 Zuhörern appellierte der Präsident des Deutschen Steuerberaterverbands e.V. (DStV), Harald Elster, an die Bundesregierung sowie Finanzverwaltung, mehr für die Akzeptanz des Steuersystems zu tun. Anlässlich des 37. Deutschen Steuerberatertags in München sah Elster nicht nur die Abschaffung der kalten Progression als fördernde, längst überfällige Maßnahme an.

mehr

deGUT 2014

Auf der deGUT 2014, den Deutschen Gründer- und Unternehmertagen, war der gemeinsame Stand von Steuerberaterverband Berlin-Brandenburg, Steuerberaterkammer Berlin und DATEV wieder  sehr gut besucht. Die Messeteilnehmer wurden in Vorträgen zu diesen Themen informiert:
Gründen ohne Risiko
Im Visier des Finanzamtes - Umsatzsteuer
Haftungsbeschränkung durch die Rechtsformwahl

StB-Haftung

Der Steuerberater ist ohne besonderen Anlass nicht verpflichtet, die Jahresberichte des Bundesfinanzhofs einzusehen. Der Steuerberater darf einen im Auftrag des Mandanten eingelegten Einspruch nicht eigenmächtig zurücknehmen. BGH vom 25. September 2014 - IX ZR 199/13

Herbst-Forum

Am 28.11. findet das Herbst-Forum der Universität Potsdam statt.
Mehr Informationen

FSB GmbH